DAS REGISTER: DIE DATENBANK ZUR ORDNUNGSMÄSSIGKEIT IST IN BETRIEB

Ab dem 16. Dezember letzten Jahres kann die Datenbank des Registers der Spediteure zur Ordnungsmäßigkeit des Kraftverkehrs von Unternehmen und Auftraggebern auf dem „Portale dell’Automobilista“ konsultiert werden. Somit können alle Interessenten einfach per Internet eine Überprüfung zur Ordnungsmäßigkeit der Anbieter vornehmen, denen sie ihre Transporte anvertrauen. Um den Service zu nutzen, besuchen Sie die Website www.ilportaledellautomobilista.it und gehen auf den entsprechenden Abschnitt; nach der Registrierung als „Cittadino“ und Authentifizierung (Ausfüllen der Felder „Benutzer“ und „Password“) kann somit auf die entsprechende Homepage zugegriffen werden.
 

Zugang zu den Serviceleistungen

Nach dem Zugang zum System wird das Unternehmen ausgewählt, dessen Ordnungsmäßigkeit überprüft werden soll. Dazu auf den Abschnitt links oben „Accesso ai servizi“ klicken: es öffnen sich verschiedene Unterabschnitte, darunter „Consultazione Regolarità Posizione Albo“ (Konsultation der Ordnungsmäßigkeit im Register).

Durch Klicken oben öffnet sich ein Fenster, in das die Unternehmens- und Steuerdaten eingegeben werden müssen (Steuernummer und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer) oder, wenn diese fehlen, andere Informationen je nach Art des Unternehmens. Es ist zum Beispiel möglich, zur Suche und Überprüfung eines Einzelunternehmens entweder die Steuernummer (Codice Fiscale) oder den Vor- und Nachnamen den Inhabers (Nome e Cognome del titolare dell’Impresa) bzw. Provinz und Gemeinde einzugeben, in der das Unternehmen seine Sitz hat (beide Informationen sind erforderlich).

Um die Ordnungsmäßigkeit eines Unternehmens zu überprüfen, sind dagegen folgende Daten notwendig: USt-IdNr. (Partita IVA), oder alternativ Unternehmensname und -art (Denominazione e Tipo Società) und Provinz und Gemeinde (Provincia e Comune). Auch in diesem Fall sind beide Informationen obligatorisch. Ebenfalls obligatorisch ist die Angabe des Grundes, weshalb eine Anfrage zur Ordnungsmäßigkeit vorgenommen wird. Auf derselben Seite befindet sich dazu das auszufüllende Feld „Grund der Anfrage“ (Motivo della visura).

Das Suchergebnis

Nach Abschluss der ersten Phase der Konsultation, öffnet sich als Suchergebnis die Seite „Unternehmenssuche“ (Ricerca Impresa), auf der das Unternehmen angezeigt wird, dass den angegebenen Suchkriterien entspricht. Dies erfolgt über eine Reihe von zusammenfassenden Informationen in einer Tabelle.

Die folgenden Daten werden angezeigt:

„Registriernummer“ (Numero di iscrizione all’Albo);

„Name der Gesellschaft“ (Denominazione sociale);

USt-IdNr. oder Steuernummer (Partita IVA, Codice Fiscale)

„REN-Nummer“;

„Indikator für den Hauptsitz“ (Indicatore di Sede Primaria).

Nachdem überprüft wurde, dass das System das richtige Unternehmen ausgewählt hat, auf die Schaltfläche „Attestato Visura“ klicken, um die Bescheinigung zur Anfrage zu erhalten. Der Benutzer kann jedoch die angegebenen Suchkriterien ändern, um eine neue Anfrage auszuführen.

Bescheinigung der Anfrage

Die letzte Phase ist der wichtigste Schritt, nämlich die Ausgabe der Bescheinigung zur Anfrage. Durch Klicken auf den Abschnitt unten rechts „Attestato Visura“ wird ein Dokument im PDF-Format erstellt, in dem alle mit der Anfrage verbundenen Daten aufgeführt sind.

Das Dokument enthält die zusammengefassten Daten der Suche: Anfragesteller (“Nominativo” und “Codice Fiscale”); Datum und Grund für die Anfrage; das von der Anfrage betroffene Unternehmen (“Denominazione e Provincia”), sowie das Anfrageergebnis: ordnungsgemäß/nicht ordnungsgemäß.

Das Ergebnis der Prüfung enthält folgende Angaben: Eintragung beim Register der Spediteure, Eintragung bei der Handelskammer, Eintragung im „Nationalen Elektronischen Register“ (falls zutreffend) und das Ergebnis der Ordnungsmäßigkeit der Beiträge anhand der Datenbanken der Institute INPS und INAIL.
Das Dokument hat offiziellen Status.